Kategorie Archiv: Allgemein

Hello again!

Liebe Eltern,

nach einem Jahr Auszeit, bedingt durch Mutterschutz und Elternzeit, freue ich mich, wieder in der integrativen Kindertagesstätte tätig zu sein.

In einem Jahr geschieht so viel! Deshalb werde ich die Kinder hier zunächst einmal (neu) kennenlernen und ihnen die Chance geben, mich kennenzulernen.

Ihre Kinder wurden zwischenzeitlich logopädisch durch meine Kollegin Michaela Kaulmann versorgt. Natürlich strebe ich jetzt an, einen guten Übergang für die Kinder herzustellen und rasch an die aktuellen Inhalte anzuknüpfen.

Da ich nun meine Ausbildung zur Castillo Morales-Therapeutin beendet habe, werde ich mein neuerworbenes Wissen natürlich auch in die Therapien einfließen lassen. Zu dem Konzept gehört auch eine engere Elternarbeit. Ich freue mich schon sehr darauf, mit Ihnen mehr in Kontakt zu treten, als es bisher der Fall war.

Herzliche Grüße,

Vanessa Gutzeit

Logopädin & Castillo Morales-Therapeutin

 

Vorschulkinder besuchen die KSK

Am Dienstag den 21.02.2020 und Donnerstag 23.01.2020 durften die Vorschulkinder der Integrativen Kita die KSK besuchen. Eine Mitarbeiterin der KSK hat den Kindern die verschiedenen Automaten erklärt und
gemeinsam haben sie Geld von einem Konto abgehoben, Geld eingezahlt und Scheine gegen Münzen eingetauscht.

Bevor wir den Rückweg zur Kita angetreten haben, gab es noch eine Stärkung und ein kleines Geschenk für jedes Kind.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an de KSK Hillesheim.

Wir warten auf das Fest der Feste

Heute ist der letzte Kindergartentag vor den lang ersehnten Weihnachtsferien. Alle sind aufgeregt, denn dieser Tag ist für alle immer etwas ganz Besonderes.

In den Gruppen finden kleine Weihnachtsfeiern statt. Oft gibt es ein besonderes Frühstück, mit Büfett, dass alle gemeinsam vorbereiten. Der Tag endet mit einem Stuhlkreis. Es werden Weihnachtslieder gesungen und die Weihnachtsgeschichte vorgelesen.

In der gelben Gruppe war es in diesem Jahr nochmals ganz besonders. Frau Bastione brachte einen echten italienischen Weihnachtskuchen den „Panettone“ mit. Der darf zu Weihnachten in keiner Familie fehlen und ist der Abschluss des Festessens.

Außerdem gab es italienische Spezialitäten, wie Mortadella  und Tomaten mit Mozzarella. Dazu wurde von den Weihnachtsbräuchen in Italien und anderen Ländern erzählt. Weihnachten wird also , in allen Ländern ein bisschen anders gefeiert. Mal bekommen die Kinder die Geschenke vom Weihnachtsmann, vom Christkind, Großväterchen Frost oder von Santa Claus. Die gibt es am Heiligabend, am Morgen des 25. Dezembers oder in der Neujahrsnacht. So dachten wir an alle Kinder in der Welt.

Nun freuen sich die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte auf einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum, auf Geschenke und vielleicht auch auf den Besuch von Oma oder Tante und Onkel aus weiter Ferne.

Wir wünschen allen besinnliche Feiertage!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu…

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Jahr 2019 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu. Am Donnerstag, den 19.12.2019 ist der letzte Kita-Tag für dieses Jahr und somit wünschen wir Ihnen und Ihren Familien von Herzen Frohe Weihnachten und eine besinnliche und möglichst stressfreie Zeit. Viele schöne Stunden im Kreise Ihrer Liebsten und einen guten
Rutsch ins Neue Jahr.

Die Kita hat ab Donnerstag, den 02.01.2020 zur gewohnten Zeit wieder für Sie geöffnet.

Viele Grüße

Das Team der Integrativen Kita

 

Der Nikolaus war da…

Am Freitag, den 06.12.2019 besuchte uns der Nikolaus. Er brachte jedem Kind einen Fair-Trade Nikolaus. Manche Kinder haben dem Nikolaus ein Lied gesungen oder ein Gedicht vorgetragen. Es war für alle ein sehr schöner Vormittag.

Vielen Dank nochmal an den Nikolaus 😉

IMG_0437

 

Weihnachtsbaum aus Holzresten

Ein wesentliches Anliegen der ergotherapeutischen Förderung ist es, Förderaktivitäten anzubieten die für alle Kinder eine Alltagsrelevanz besitzen. Der Umgang mit Hammer und Nagel hat für fast alle Kinder so eine Alltagsrelevanz und besitzt einen faszinierend hohen Aufforderungscharakter.

Ein aktuelles gemeinsames Projekt, bei dem alle Kinder gehämmert, genagelt, geklebt und gestaltet haben, ist ein Weihnachtsbaum aus alten Holzbohlen und Brennholzresten.

Der Weihnachtsbaum heißt nun alle herzlich willkommen.

Ein afrikanisches Frühstück

Flora (Sie macht derzeit ihr freiwilliges soziales Jahr in Deutschland) hat für die Kinder der Regenbogengruppe Galette gebacken. Das essen die Kinder in Burkina Faso zum Frühstück.

Alle haben gespannt zugeschaut, was Flora macht. Sie hat zuerst Mehl in die Rührschüssel geschüttet. In eine kleinere Schüssel kam etwas Zucker, Wasser, bis zum Schüsselrand, und Backpulver dazu. Nachdem sie es verrührt hat, wurde diese Mischung zum Mehl gegeben. Flora hat alles mit den Knethaken des Rührgerätes verrührt. In ihrer Heimat machen das die Frauen mit den Händen. Dann ruhte der Teig unter der warmen Heizung. Nun mussten wir uns alle in Geduld üben. Aber endlich war das Öl in der Pfanne heiß und Flora nahm einen kleinen Teigklumpen und ließ ihn vorsichtig in die Pfanne fallen. Es brutzelte und roch köstlich. Dann wurden die Galette gedreht und dann waren sie fertig. So entstanden viele kleine Galette. Das Frühstück begann und alle probierten. Uns hat es prima geschmeckt. Deshalb haben wir auch alles aufgegessen.

Gez. Claudia

Sicher im Verkehr

Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland Pfalz stattete heute unsere Kindergartenkinder + Mitarbeiter mit Sicherheitswesten aus.

Wegen der Sicherheit und der nun dunkelen Jahreszeit möchte der LBM  alle Erzieher/Eltern  nochmal sensibilisieren und darum bitten, ihre Kinder mit möglichst heller Kleidung und/oder entsprechenden Warnwesten etc. auszustatten.

Die Kinder sollen die neuen Westen, die weithin sichtbar sind, auf Ihrem Weg zur Kita und/oder bei Ausflügen mit ihrer Kindergartengruppe tragen. Sehen und gesehen werden ist besonders im Herbst und Winter überlebenswichtig.

Die Integrative Kita bedankt sich auf diesem Wege nochmal ganz herzlich beim LBM für diese tolle Aktion. Anbei ein paar Eindrücke aus den Gruppen mit den neuen Warnwesten…